KreBeKi - Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern

Kommunionkinder aus Schwarzenbach und Thanhausen überreichen Spende an Stiftung KReBeKi

Vier Kommunionkinder der Pfarrei Schwarzenbach und Thanhausen überreichten Frau Pfülb einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Mit diesem Betrag möchten die Drittklässler diese Stiftung unterstützen und zweigten dafür einen Teil ihres Kommuniongeldes ab.

Pfarr- und Gemeindebücherei Altenstadt a.d. Waldnaab spendet an KreBeKi

Das Team der Pfarr- und Gemeindebücherei Altenstadt a. d. Waldnaab übergab den Erlös eines Konzertes mit dem Sing- und Songwriter Huber Treml in Höhe von 500 Euro an die Stiftung KreBeKi.

3600 Euro von Eichstätter Maria Ward Realschule

Von Jahr zu Jahr größer wird die Spende, die uns die Schülerinnen und Schüler der Maria Ward Realschule der Diözese Eichstätt zukommen lassen. Schon seit 2013 engagieren sich die rund 740 Schülerinnen und Schüler aus den 25 dortigen Klassen für KreBeKi. In diesem Jahr konnte sich KreBeKi über 3600 ...

<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Aktuelle Spenden finden Sie auch immer auf unserer
KreBeKi-Seite bei Facebook.

Spenden an die Stiftung KreBeKi

Die „Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern“ ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Regensburg. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar sowie mittelbar im Sinne einer Förderkörperschaft nach §58 Nr.1 AO wissenschaftliche, gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Die „Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern“ ist wegen der Förderung mildtätiger und wissenschaftlicher Zwecke und wegen Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege (Abschnitt A Nr. 1 der Anlage 1 zu § 48 Abs. 2 Einkommensteuer-Durchführungsverordnung) durch Freistellungsbescheid des Finanzamts Regensburg vom 18.09.2006 StNr. 244/110/90481 als gemeinnützig anerkannt.

Die Arbeit der Stiftung KreBeKi zugunsten krebskranker und behinderter Kinder finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Zustiftungen. Wer diese Arbeit fördern will, hat dafür ganz verschiedene Möglichkeiten – von der einmaligen Spende bis hin zur Zustiftung in das Vermögen.

Das ist das Besondere, wenn Sie die Stiftung unterstützen

Spenden an Stiftungen können zusätzlich zu den allgemeinen Spendengrenzen bis zu 20.450 Euro pro Jahr bei der Einkommen bzw. Körperschaftsteuer sowie der Gewerbesteuer geltend gemacht werden.

Bei Weiterleitung von geschenktem oder ererbtem Vermögen an eine Stiftung binnen zwei Jahren nach Schenkung oder Erbfall entfällt die Erbschaftssteuer.

Ein herzliches Dankeschön für zahlreiche Spenden!

In letzter Zeit haben uns neben vielen anderen unterstützt

Petra Geier (Schöllnach), Grundschule Prüfening (auf Initiative der Lehrerinnen Claudia Hofmann-Meier, Nathalie Graf und Gabriele Neppl), Förderkreis Kindergarten Steinach e.V., compexx Finanz AG, Jim Gebhardt (Gebhardt Corporate AG), Hauser Stiftung, Stadt Regensburg, Klaus Hofbauer, Daniela Beuschel und Benjamin Claus (Landgasthof Frauenberg), BMW AG Regensburg, Sorat Insel Hotel Regensburg, Wurftaubenclub Regensburg, Theaterfreunde Ettershausen, psd-Bank Regensburg, Richard Riedel, BeraterInitiative „BusinessForumRegensburg“, Damen-Lionsclub „Therese von Bayern“, Henriette Krammel und Sandra Meyer (Frauen Fitness Studio inform), Erich Dollinger (Markt Lappersdorf), Theatergruppe Penting, Martha Hofmann, Johann Schirmbeck, Johannes Wolf, Ingrid Holzinger, Grundschule Lohr am Main, Walter Weiß, Anton Stierstorfer, Edith Manz, Erni Richter, Marion Koppl, Fam. Mayerhofer, Thomas Brey, Johann Feldbauer Bau GmBH, Feuerwehr Wald, Anita Schmidhuber, Therese Soß, Wolfgang Wistuba, OGV Walderbach, Silvia Dietrich, Dr. Gudrun Liebl, Hubert Kraml, Jutta Weichmann, Karl Bergbauer, Josef Rederer, Ecologic Gmbh, Christian Bauernfeind, Alois Bierschneider, Dr. Carsten Lenk, Norgine GmbH, Dr. Alfons Brummer, Andreas Kraus, Regina Bostel, Peter und Waltraud Roos, Polizei Burglengenfeld, Tyco Health Care Deutschland GmbH, Helmut Brei, Karl Bergbauer, Treffpunkt Tom´s Fahrschule, Alois Renner, Franz Gruber, Franz Zollner, Gernot Seybold, Hans-Peter Weinzierl, Johann Griesbeck, Josef Espach, Karl Maag, Lorenz Lakotta, Ludwig Koller, Michael Zierer, Georg Schaffer-Falter, Andreas Hilge, Gaby Eisenhut, Johann Jobst, Gabi Beer, Margit Heinz, Kolpingsfamilie Bruck, Fa. Seidl, Franz-Xaver Rester, Elektro Griesbeck, Zimmerei Johann Mühlbauer GmbH & Co KG, Karl Bergbauer, Adam und Elisabeth Eberl, Georg Bauer, Dr. Hubertus Grandel, Max Schierer GmbH, KFB Fachberatung für Kommunen GmbH, Georg Graf, Manfred Seidl, Marianne und Alois Ferstl, Herbert Ettl, Wolfgang Zisler, Edgar Lang, Eva Maciolek, Erlus AG, Heidrun Eibl-Eichinger, Fam. Rödl, Anna Schöpperl, Emmy Schindler, Piwe Siebdruck GmbH, Prinzipal Catering & Events, André Werbung GmbH, Bernhard Bruckbauer, Commerzbank AG Nittenau, Luitpold Danhauser KG, Sto AG Regensburg, Volksbank Roding eG, Werner Kumpfmüller, Verkehrsunternehmen Ludwig Kroiss KG, Hotel Burg Wernberg, Andreas Dotzauer, Der Geschenkladen Beratzhausen, Kaisertherme Bad Abbach, Regensburger Personenschifffahrt Klinger GmbH, Rudolf Kürzinger, Auto Wein Eflsee-Laaber, Pilz Import und Vertrieb Laaber, Maria Eichorn, Christian Schmid, Gerhard Semmler, Johannes Hayder, Konditorei Mandl, Regensburg Marathon GmbH, Thomas Heidutzek, KLJB Wachenzell, Steuerkanzlei Bergbauer, Planta Düngemittel GmbH, The Woodbridge Institut, Raiffeisenbank Regenstauf eG, Westend-Apotheke

Samstag, 8.12.2018, 15 Uhr

Adventskonzert in der Kirche von Klinik St. Hedwig. Der Nikolaus wird allen Kindern ein kleines "Packerl" von KreBeKi überreichen.

Samstag, 15.12.2018, 14-16 Uhr

Inklusive Weihnachtswerkstatt im Kunstforum. Gemeinsam gestalten wir im KOG allerlei Weihnachtliches. Teilnahme kostenlos. Anmeldung erforderlich.

Projekte

Spenden

LIGA Bank eG
Regensburg

IBAN DE08750903000001342266
BIC GENODEF1M05

Vielen Dank für
Ihre Unterstützung!