KreBeKi - Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern

Fahrräder und Roller für die Erstklässler der Bischof-Wittmann-Schule (2006)

Gibt es in Regensburg eine Schule, in der man in den Pausen mit Rädern und Rollern herumtollen darf? Ja! Für die Erstklässler der Bischof-Wittmann-Schule in Regensburg ging dieser Traum in Erfüllung. Die Stiftung KreBeKi, die sich neben krebskranken Kinder auch um behinderte Kinder annimmt, unterstützte die Schule mit der Anschaffung von Rädern, Rollern, Fahrradhelmen und Unterrichtsmaterial für die Klasse 1.

Die Bischof-Wittmann-Schule ist ein privates Förderzentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die Schule zur individuellen Lebensbewältigung gliedert sich in drei Schulstufen: Grundschulstufe, Hauptschulstufe und Werkstufe. Jeder Schüler durchläuft diese Stufen, unabhängig von Art und Schwere seiner Behinderung. Das Lernangebot in den einzelnen Schulstufen orientiert sich am Entwicklungsstand und Lernvermögen der Schüler und berücksichtigt altersgemäße Lerninhalte.

Von den Erstklässlern wurden mit der Klassenlehrerin Bernadette Schmidt für die Räder und Roller die passenden Nummernschilder gebastelt und für die Stiftung KreBeKi ein wunderschönes Dankeschönplakat. Zum Fototermin auf dem Pausenhof demonstrierten die Kinder dann nicht nur die Räder, sondern Florian gab dann noch einen Einblick in das passende coole Erstklässler Radl -Outfit. Hut ab! Wir freuen uns sehr, dass wir den Kindern eine kleine Freude machen konnten und wünschen viel Spaß beim Herumtoben!

Samstag, 8.12.2018, 15 Uhr

Adventskonzert in der Kirche von Klinik St. Hedwig. Der Nikolaus wird allen Kindern ein kleines "Packerl" von KreBeKi überreichen.

Samstag, 15.12.2018, 14-16 Uhr

Inklusive Weihnachtswerkstatt im Kunstforum. Gemeinsam gestalten wir im KOG allerlei Weihnachtliches. Teilnahme kostenlos. Anmeldung erforderlich.

Facebook YouTube

Projekte

Spenden

LIGA Bank eG
Regensburg

IBAN DE08750903000001342266
BIC GENODEF1M05

Vielen Dank für
Ihre Unterstützung!